• IGA 1993 Stuttgart Seilnetzsteg am Löwentor
    © Gert Elsner
Projekte

IGA 1993 Stuttgart Seilnetzsteg am Löwentor

Stuttgart, 1992

Mit einem in freier Form die Straße überspannenden Seilnetz, das einen Gehweg trägt und zugleich Ranknetz für Kletterpflanzen ist, wird eine künstliche, begehbare Landschaft über die Straße gezogen. Die Netzkonstruktion besteht aus Doppellitzen, die in Maschenweite von 1 m verlaufen und mit Preßklemmen für Knoten und Randanschlüsse versehen sind. Die Randseile werden je nach Größe der Seilkräfte verdoppelt oder verdreifacht. Das Netz ist am Rand über Maste abgespannt. Hoch- und Tiefpunkte im Inneren sorgen für die notwendige Krümmung. Der Gehweg, eine dünne Betonplatte, ist über eine beliebig höhenverstellbare und ausrichtbare Konstruktion auf die Netzknoten aufgeständert.


  • Ort

    Stuttgart

  • Architekt

    Planungsgruppe Luz, Lohrer, Egenhofer, Schlaich

  • Bauherr

    Landeshauptstadt Stuttgart

  • Unsere Leistung

    Entwurf, Ausführungsplanung, Bauüberwachung

  • Dicke Betonplatte 12 cm
  • Maschenweite 1m
  • IGA 1993 Stuttgart Seilnetzsteg am Löwentor
  • IGA 1993 Stuttgart Seilnetzsteg am Löwentor © Gert Elsner

Projektstandort

Ähnliche Projekte

Schwabstraße 43
70197 Stuttgart

+49 711 648 71-0
info@sbp.de