Juli 16, 2024

Baustellen-Update zum Olympischen Wassersportzentrum

Das Wassersportzentrum in Saint-Denis wird für die Olympischen Spiele 2024 in Paris erbaut und soll danach als Multifunktionsarena weitergenutzt werden. Das Wassersportzentrum gehört weltweit zu den größten, in Holzbauweise ausgeführten Sportstätten und stellt gleichzeitig einen neuen Weltrekord für weitgespannte Holzkonstruktionen auf. Nun ist die geplante Fertigstellung auf der Zielgeraden. Bereits kurz vor Silvester wurden die Schwimmbecken zum ersten Mal gefüllt und einem ersten Belastungstest unterzogen.

Share
Kontakt
Speaker

Unser Auftrag, das Holztragwerk des Hängedaches und auch die Fassaden sind inzwischen vollständig fertiggestellt. Die nach unten gewölbte Hängedachkonstruktion reduziert nicht nur das Luftvolumen in der Haupthalle und damit den Energieverbrauch der Arena, sondern minimiert als Holzkonstruktion auch den CO2-Fußabdruck des Gebäudes.

Die Vorbereitungen für die Abnahme des Bauwerks sind weit fortgeschritten und aktuell finden noch die letzten Ausbauarbeiten statt. Der fristgerechten Schlüsselübergabe an das Internationale Olympische Komitee (IOC) Ende März steht damit nichts mehr im Wege.