Mai 23, 2024

Workshop 2016

Vergangene Woche trafen sich die Mitarbeiter von all unseren Standorten zu einem intensiven Workshopwochenende in Stuttgart, um bekannte Kollegen wiederzusehen, neue Kollegen besser kennenzulernen und vor allem, um sich fachlich zu aktuellen Themen aus den Bereichen Planen, Bauen und Solarenergie auszutauschen.

Mehrere Gastredner bereicherten unseren Workshoptag am Samstag. Ihre inspirierenden Vorträge bestärkten uns, kreativ und aus dem Kontext heraus leichte und effiziente Bauwerke zu schaffen und dabei stets auf der Suche nach der neuen und besseren Lösung zu sein.

Prof. Dr. Philippe Block von der “Block Research Group” an der ETH in Zürich begeisterte uns alle mit seinem Eröffnungsvortrag zum Thema Schalenbauten (Vortragstitel: Shells Revisited – Learning from the Gothic Master Builders). Seine Erfahrungen und sein technisches Know-How bezüglich Formoptimierung in der Tragwerksplanung beeindruckte selbst unsere eigenen Schalenexperten und boten einen gelungenen Einstieg und kreativen Schub für den Workshoptag.

„Philippe Block ist ein toller Referent. Sein Vortrag hat uns alle inspiriert und mitgerissen.“ Monika Jocher

„Die Workshoptage waren unglaublich inspirierend und anregend, mit vielen Ideen zu innovativen und herausragenden Entwurfslösungen, die für uns die Basis einer kreativen und erfolgreichen Zukunft darstellen.“ Andreas Keil

Share
Kontakt
Speaker

Prof. Dr. Jens Schneider von der TU Darmstadt folgte mit einer Präsentation zum Thema konstruktiver Glasbau (Vortragstitel: Structural Glazing). Sein Vortrag gab äußerst interessante Einblicke in die neuesten Entwicklungen im Bereich Glasbau und verdeutlichte die enorme Leistungsfähigkeit von Glas und seine Formen- und Anwendungsvielfalt.

Prof. Dr. Manfred Bischoff von der Universität Stuttgart referierte über neue Ansätze im Bereich Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragwerken (Vortragstitel: Searching for Innovations in Modelling, Analysing and Design). Er präsentierte äußerst anschaulich die aktuellen Forschungsaktivitäten des Instituts für Baustatik und Baudynamik in Stuttgart.

„Wir sind wirklich dankbar für die Möglichkeit, mit solchen Experten aus aller Welt auf diesem hohen Level zusammenarbeiten zu können. Es ist schön zu sehen, dass wir auf dem richtigen Weg sind, um zukünftige Herausforderungen zu meistern und dazu beitragen zu dürfen, die Zukunft in diesem Bereich zu gestalten.“ Knut Stockhusen

Die Workshops brachten uns die detaillierten Kenntnisse und das Expertenwissen vieler Kollegen näher und spornten uns an, weiterhin über unsere technischen Grenzen hinaus zu denken.

„Für mich ein aufschlussreicher und motivierender Tag – Die pure Wertschätzung des Ingenieurs!“ Markus Balz

Wir freuten uns auch über den regen Austausch zwischen den Kollegen der verschiedenen Standorte und profitierten von deren persönlichen Erfahrungen zu ihrer Arbeit in den unterschiedlichen Ländern.

„Michael Steins persönliche Sicht auf seine Arbeit während der letzten zehn Jahre in New York war nicht nur sehr unterhaltsam, sondern hat auch einen spannend-informativen Einblick ins Berufsleben eines deutschen Ingenieurs in seiner Wahlheimat New York gegeben“. Monika Jocher

Ob bei Baustellenbesichtigungen, einem Schweißlehrgang oder dem gemeinsamen Feiern nach dem fachlichen Austausch: Die Arbeit in einem multikulturellen und interdisziplinären Team hat uns wieder gezeigt, wie bereichernd unsere Zusammenarbeit und wie essentiell die Vernetzung untereinander ist, um außergewöhnliche Projekte zu realisieren.

„Die Workshoptage zeigten wieder was für ein herausragendes Team wir sind: Wenn das nicht toll ist, was dann?“ Mike Schlaich