September 7, 2022 um 2:30 pm Raum A

Brücken in der Meydan One Mall in Dubai, UAE

Die diesjährige ‚footbridge‚ Konferenz in Madrid ist die Fortsetzung einer langen Reihe von Konferenzen, die 2002 in Paris begann, gefolgt von Städten wie Porto, Venedig, Breslau, London und Berlin. Die aktuelle Ausgabe versucht, dem Ziel der Berliner Konferenz von 2017 zu folgen. Damals lautete das Motto des Kongresses „Erzähl uns eine Geschichte“; jetzt wollen wir mehr über die Gefühle und Erfahrungen von Nutzern, Eigentümern, Designern und Konstrukteuren erfahren.

In Dubai, entsteht derzeit ein großer Geschäfts- und Unterhaltungskomplex namens Meydan One, konzipiert von dem amerikanischen Architekturbüro AE7. Er besteht aus einem großen Einkaufszentrum, umgeben von verschiedenen Hochhäusern für Büros und Hotels, einer Skipiste, Gärten mit Lagunen, usw.
Das Gebäude des Einkaufszentrums ist in einer klaren Nord-Süd-Richtung ausgerichtet, die durch einen 400 m langen Korridor mit einer variablen Breite, den so genannten „Canyon“, realisiert wird. Dieser Canyon wird mit einem der größten Glasdächer der Welt überdacht.
Die Planungsaufgabe von sbp umfasst neben der Tragwerksplanung des Glasdaches auch die Planung von sieben Brücken, die den Canyon überspannen.
Die Fußgängerbrücken haben drei verschiedene Längen und sind in zwei Familien gruppiert, die der gleichen Tragwerkstypologie folgen wie die Dachkonstruktion.
Um dem Raum des Canyons ein einheitliches Erscheinungsbild zu geben, sprechen beide Brückenfamilien die gleiche Architektursprache und erreichen ein hohes Maß an Transparenz . Auf diese Weise beeinträchtigen sie die Sichtachsen und den Einzelhandel nur minimal.

Speaker
Knut Stockhusen
Enrique Goberna
Daniel Gebreiter
Matteo Dini