Juni 14, 2024

Erstes Kraftwerk mit Ultimate Trough™ Technologie

Der Ultimate Trough™ ist die neueste Entwicklung im Bereich der Solarkollektoren und die 3. Generation dieser Technologie bei schlaich bergermann partner, sbp sonne gmbh. Der Kollektor soll nun zum ersten Mal in ein kommerzielles Kombikraftwerk (ISCC- Integrated Solar Combined Cycle) in Saudi Arabien integriert werden.

Die Technologie wurde von der sbp sonne gmbh in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML unter der federführenden Leidung der Flabeg FE gmbh entwickelt und ist heute der größte und kosteneffizienteste Parabolrinnenkollektor der Welt. Zusätzliche Kostenersparnisse und die daraus resultierende Steigerung der Leistung ergeben sich aufgrund des optisch besseren Wirkungsgrades.

Für das Green Duba ISCC Kraftwerk wird der Ultimate Trough™ hinsichtlich der dort herrschenden Umweltbedingungen, vorallem aufgrund der maritimen Korrosionsbelastung, angepasst. 

Share
Kontakt
Speaker

Über die Ultimate Trough™ Technologie: Der Ultimate Trough™ wurde für Regionen mit hohen Windgeschwindigkeiten entwickelt. Wenn nötig kann die Tragwerksstruktur sogar höhere Windlasten aufnehmen, ohne dass dabei die Massen signifikant erhöht werden müssen, woraus ein enormer Kostenvorteil gegenüber anderen Solarkollektoren resultiert.

Zudem wurde der Ultimate Trough™ für große Solarfelder mit einer Aperturfläche von 50.000 bis 250.000 m² optimiert, wodurch ein Solarfelddesign ermöglicht wird, das im Vergleich zu unserem Standard-Parabolrinnenkollektor, dem EuroTrough um 25 % kosteneffizienter ist.

Jedes Solarfeld wird durch seine speziellen Randbedingungen bestimmt, die die Basis des Solarfelddesigns bilden. Für den Standort Duba in Saudi Arabien wurde die Windgeschwindigkeitsverteilung betrachtet und abhängig von diesen Windlasten spezifische Spiegelbruchraten ermittelt. Dezidierte Windanalysen unter Berücksichtigung verschiedener Parameter und die Analyse zahlreicher Codes ermöglichten die Entwicklung eines präzisen Konzentratordesigns. Die maximalen Windlasten waren ein entscheidender Parameter bei der Analyse. Der Standort an der Nordküste des Roten Meeres, wo das Kraftwerk gebaut werden soll, ist bekannt für seine starken Winde.

Die Gesamtleistung des Green Duba ISCC Kraftwerkes wird 565 MW betragen, wobei der solare Anteil etwa 40 MW ausmachen wird. Wir freuen uns, als Solaringenieure die Technologie zum Einsatz zu bringen und den Aufbau des 170.000 m² großen Solarfeldes zu überwachen.

 

Weitere Informationen unter: Renewables made in Germany Sun and Wind Energy CSP Plaza