Newsroom

Flughafen Seattle-Tacoma: Erfolgreicher Brückeneinhub

  • © Clark Construction Group, LLC
  • © Clark Construction Group, LLC
  • © Clark Construction Group, LLC
  • © Clark Construction Group, LLC
Flughafen Seattle-Tacoma: Erfolgreicher Brückeneinhub
sbp 20.02.2020

Es geht voran mit der Modernisierung des internationalen Flughafens Seattle-Tacoma in den USA. Bereits Ende Januar wurde der 1.500 Tonnen schwere und 98 Meter lange Mittelteil der von schlaich bergermann partner entworfenen Fußgängerbrücke eingehoben.


Als wichtiger Teil der Modernisierung des Internationalen Ankunftsbereiches des Flughafens (IAF) verbindet die neue Brücke zwei bestehende Flughafengebäude in einer Höhe von 26 Metern über dem Rollfeld. Mit einer Gesamtlänge von knapp 240 Metern und einer freien Spannweite von 186 Metern wird der Steg nach seiner Fertigstellung das längste Bauwerk der Welt über eine aktive Rollbahn sein.


Da der Flughafen Seattle-Tacoma einer der zehn am stärksten frequentieren Flughäfen der USA ist, war der Bauablauf ein wichtiger Aspekt für den Entwurf. In diesem Prozess entstand eine Struktur aus 17 Einzelsegmenten, die außerhalb des Geländes vorgefertigt wurden. Die Fußgängerverbindung sowie das gesamte Projekt werden voraussichtlich Ende des Jahres fertiggestellt.


Zum Projektteam gehören: schlaich bergermann partner (Brückenkonstrukteur), Skidmore, Owings & Merrill (Entwurf für den IAF und Zusammenarbeit am Brückenentwurf), KPFF (bridge and IAF Engineer of Record), Clark Construction Group (Bauunternehmer), The Erection Company (Herstellung Gehweg), Supreme Steel (Stahlbauer), Mammoet (Schwertransport) und KCE Structural Engineers (Peer Review).

Schwabstraße 43
70197 Stuttgart

+49 711 648 71-0
info@sbp.de