Juli 16, 2024

Fußgängerbrücke in Ditzingen

Aktuell arbeiten wir an einem ganz besonderen Brückenprojekt in der Nähe von Stuttgart: Der Verbindungssteg über eine Landstraße wird Teile des Produktionsstandorts der Firma Trumpf Gmbh in Ditzingen verbinden. Die Firma ist ein weltweit führender Hersteller von Lasern für die industrielle Fertigung.

 

Die 28 Meter lange Brücke besteht aus einer leichten Schalenkonstruktion, die aufgrund der hohen Effizienz des Tragwerks, aus nur 2cm dünnen, doppelt gekrümmten Edelstahlblechen hergestellt wird. Der Schalenrand wird lediglich durch eine Aufkantung stabilisiert, auf weitere aussteifende Schotte oder Steifen wurde komplett verzichtet.

Share
Kontakt
Speaker

Beim Überqueren der Brücke läuft der Fußgänger direkt auf der Schale, die im Laufbereich rutschfest beschichtet wird. Außerhalb der Lauffläche wurden dem Kraftfluss entsprechende Löcher mit Trumpf-Lasermaschinen geschnitten. Die Größe und Dichte der Öffnungen orientiert sich an dem Ausnutzungsgrad des Tragwerks. Die Öffnungen im Bereich der Lauffläche werden durch mehr als 14.300 kleinere Bohrungen ersetzt, die mit Glas gefüllt werden.  Die Leichtigkeit der Brücke wird durch die entspiegelten Ganzglasgeländer noch unterstrichen.

 

Als erste Idee für die innovative Konstruktion diente im Modell ein Orangennetz, dass auf Spannung in die richtige Form gezogen werden konnte und dadurch seine Steifigkeit erhielt.