Juli 16, 2024

Neue Dachhaut für die Mercedes-Benz Arena in Stuttgart

Passend zum Wiederaufstieg des VfB Stuttgarts in die erste Fußballbundesliga erhält das Stuttgarter Stadion eine neue Dachhaut. Ursprünglich wurde die Überdachung der heutigen Mercedes-Benz Arena zur Leichtathletik WM im Jahr 1993 erbaut und überspannt eine Gesamtfläche von fast 37.000 Quadratmetern. Erst 2011 wurde die Spielstätte zu einer Fußballarena umgebaut. Dabei wurde die vorhandene Konstruktion um einen zusätzlichen inneren Dachring erweitert, der von den aktuellen Maßnahmen jedoch nicht betroffen ist.


Bereits seit dem Frühjahr laufen die Arbeiten zur Erneuerung des Korrosionsschutzes an der Stahlunterkonstruktion des Daches. Seit Saisonende werden die Membranfelder des alten Dachs ausgetauscht, die mittlerweile seit fast 25 Jahren Wind und Wetter standhalten. 40 einzelne Felder werden mit PVC-beschichtetem PES-Gewebe bespannt. Eine zusätzliche Titanoxid-Beschichtung sorgt für eine bessere Selbstreinigung und ermöglicht eine längere Haltbarkeit von bis zu 30 Jahren. Pünktlich zum ersten Bundesligaspieltag Ende August werden die Arbeiten abgeschlossen sein und das Membrandach wieder in einem hellen Weiß erstrahlen.

Share
Kontakt
Speaker