Newsroom

Qualifiziert für die Olympischen Spiele 2024 in Paris

  • © Architects: VenhoevenCS & Ateliers 2/3/4/ Image: Proloog
  • © Architects: VenhoevenCS & Ateliers 2/3/4/ Image: Proloog
  • © Architects: VenhoevenCS & Ateliers 2/3/4/ Image: Proloog
Qualifiziert für die Olympischen Spiele 2024 in Paris
sbp 18.05.2020

Nach mehr als fünfzehn Monaten intensiver Arbeit ist schlaich bergermann partner stolz darauf, Teil des Gewinnerteams für die Planung des Wassersportzentrums CAO für die Olympischen Sommerspiele 2024 in Paris zu sein. Das multifunktionale Gebäude ist der einzige Neubau der Spiele. Hier sollen die Wettbewerbe der Disziplinen Wasserball, Tauchen und Synchronschwimmen stattfinden. Gebaut wird das CAO in unmittelbarer Nähe zum Stade de France, dem größten Stadion Frankreichs.


Der Entwurf, den wir gemeinsam mit den Architekten VenhoevenCS und Atelier 2/3/4 entwickelt haben, orientiert sich vor allem an ökologischen und nachhaltigen Aspekten. schlaich bergermann partner ist für die gesamte Konstruktion des markanten Gebäudes zuständig einschließlich der auffälligen Holzfassade, der 89 m breiten, freitragenden Dachkonstruktion sowie der 18 m breiten Fußgängerbrücke, die das Gebäude mit dem Stade de France verbindet. Zudem befindet sich auf dem Dach eine 5.000 Quadratmeter große Photovoltaikfläche.

 
Wir sind stolz, ein Teil dieses hochkarätigen Teams, bestehend aus  Bouygues, Recrea, Dalkia, Atelier 2/3/4, VenhoevenCS, sbp, Inex und Inddigo, zu sein und freuen uns auf die gemeinsame Planung der anspruchsvollen Holzkonstruktion.

Schwabstraße 43
70197 Stuttgart

+49 711 648 71-0
info@sbp.de