Juli 19, 2024

Wettbewerbsgewinn in China

Ende letzten Jahres haben wir gemeinsam mit den Berliner Landschaftsarchitekten von Atelier LOIDL und Pubang Landscape Architecture aus GuangZhou einen außergewöhnlichen städtebaulichen Wettbewerb in China gewonnen. Die Aufgabe war es ein Konzept für die touristische Erschließung eines Naturparks in Shenzhen zu entwickeln.

 

Bei dem entstehenden „Danaoke Park“ handelt es sich um einen bis zu 360 Meter hohen, langgestreckten Gebirgszug. Er stellt die grüne Lunge von Shenzhen dar und soll langfristig zu einem Ausflugsziel der Region werden. Dafür sollen in den nächsten Jahren allein 40 Kilometer Wander- und Radwege sowie verschiedene touristische Ziele entstehen. Ein wichtiger Baustein sind verschiedene Brücken und Aussichtsplattformen, darunter auch vier Entwürfe bei denen schlaich bergermann partner für das Tragwerkskonzept zuständig ist:

 

Den Übergang in die Natur stellt ein Sportpark dar, von dem aus man über eine erste, organisch geschwungene Brücke in den Park gelangt. Diese überquert die bestehende Autobahn und überwindet einen Höhenunterschied zum Park.

Share
Kontakt
Speaker

Ein weiteres Highlight sind zwei Bauwerke, die jeweils aus einer doppelt gekrümmten Betonschale bestehen. Diese sogenannten “Eco-Bridges” ermöglichen es den Besuchern an verschiedenen Stellen die den Park durchlaufende Autobahn zu überqueren. Alle drei Planungen stellen weniger reine Wegeverbindungen dar, sondern sind vielmehr dazu da, das Erleben der umgebenden Natur zu fördern und nicht zu stören. Auf den ausladenden, geschwungenen Formen der Entwürfe wird die Vegetation daher weitergeführt.

 

Als weiteres Element im Park ist eine kreisrunde, stegartige Aussichtsplattform geplant. Diese soll für die Besucher einen rundum Blick auf die umgebende Stadt und Natur bieten.

 

Das Tragwerk dieser Bauwerke zu entwickeln stellt für uns eine spannende Aufgabe dar. Wir freuen uns über den gewonnen Wettbewerb und die damit verbundene besondere Herausforderung.