Brücken, Fußgängerbrücke

Duke University West Union Bridge

© Reid Freeman, Architecture Operations DPC

Das West Union Gebäude ist der neue Mittelpunkt auf dem Campus der Duke University. Um den Neubau optimal anzubinden, unterstützte schlaich bergermann partner bei dem Entwurf eines leichten Brückenbauwerks, das multifunktional als Verbindungssteg, Pavillon und Überdachung des Unicafés fungiert. Die Gehwegplatte der schlanken Betonbrücke ist mit einer Kassettendecke versehen. So konnte das Eigengewicht reduziert und die Tragwerkseffizienz verbessert werden. Das in die Decke integrierte Prismenglas beleuchtet sowohl Kassetten als auch den darüberliegenden Gehweg. Die schlanken Brückenstützen sorgen für ein dynamisches Raumgefühl.

Ort
Durham, North Carolina, USA
Architekt
Architecture Operations, New York; James Carpenter Design Associates, New York
Zusammenarbeit
Grimshaw (building design), Buro Happold (engineer of record)
Bauherr
Duke University, Durham, North Carolina
Projektpartner
Michael Stein

Technische Daten

Gesamtlänge
49 m
Hauptspannweite
5 m
Breite
7 m

Vorträge

Awards

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden