Brücken, Fußgängerbrücke

Wulle-Steg über die Neckarstraße

© Gert Elsner

Stützenfrei überquert der Fußgängersteg die stark befahrene Neckarstraße und stellt die Verbindungen zwischen einem Hotelbau, durch den ein öffentlicher Gehweg führt, und dem Schlossgarten her.
Beidseits der Hoteleingangshalle sind die Hauptseile verankert. Am anderen Ende des Stegs sind die Seile seitlich an der Betonplatte des Fußgängerstegs angeschlossen, wodurch an dieser Stelle Zugependel erforderlich werden. Die Stahlbetonplatte leitet die Horizontalkräfte zurück zum Hotel. Die Hänger sind endlose Doppellitzen, welche über die Tragseile und an der Unterseite der Platte um Poller gelegt sind. Diese untere Lagerung ist geometrisch nötig, zeigt aber auch die erwünschte gestalterische Wirkung einer in den Hängern liegenden Platte. Insgesamt wirkt das fertige Bauwerk sehr filigran und unaufdringlich.

Ort
Stuttgart
Architekt
Kammerer Belz Kucher und Partner, Stuttgart; schlaich bergermann partner
Bauherr
Landeshauptstadt Stuttgart
Projektpartner
schl

Technische Daten

Spannweite
40 m
Hauptseile
vollverschlossen
Dicke Betonplatte
26 cm

Vorträge

Awards

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden