Newsroom

Richtfest beim Infraleichtbeton-Bauvorhaben ‚Betonoase‘ in Berlin-Lichtenberg

  • © sbp
  • © GRUBER + POPP ARCHITEKTEN BDA
  • © GRUBER + POPP ARCHITEKTEN BDA
  • © GRUBER + POPP ARCHITEKTEN BDA
Richtfest beim Infraleichtbeton-Bauvorhaben ‚Betonoase‘ in Berlin-Lichtenberg
sbp 10.11.2017

Am 8. November 2017 fand das Richtfest für unser Bauvorhaben ‚Jugendfreizeiteinrichtung Betonoase‘ in Berlin-Lichtenberg statt. Gemeinsam mit GRUBER + POPP ARCHITEKTEN haben wir seit dem Wettbewerbsgewinn im Frühjahr 2016 den Entwurf und die Ausführungsplanung dieses richtungsweisenden Bauwerks weiterentwickelt.

 

Die Außenwände und Vordächer des eingeschossigen Gebäudes sind aus Infraleichtbeton mit einer Rohdichte von nur 700 kg/m³ hergestellt. Aufgrund der geringen Wärmeleitfähigkeit können die statischen und bauphysikalischen Anforderungen mit einer monolithischen Betonkonstruktion mit nur 50 cm starken Außenwänden ohne weitere Wärmedämmung oder Bekleidung erfüllt werden. Da der verwendete Infraleichtbeton mit seiner Rohdichte von weniger als 800 kg/m³ unterhalb des in den gültigen Baunormen zugelassenen Wertespektrums liegt wurde eine Zustimmung im Einzelfall erforderlich, für die umfangreiche Bauteilversuche zur Bestätigung des Tragverhaltens durchgeführt wurden. Das Bezirksamt Lichtenberg erwies sich als mutiger Bauherr, der das innovative Pilotprojekt als Vorbild für weitere Anwendungen im Team mit den Planern, Prüfern, Gutachtern und der Bauaufsichtsbehörde vorantrieb.

 

Für uns ist das Projekt ein wichtiger Meilenstein bei der Etablierung der monolithischen Bauweise in der Praxis. Die Einweihung ist für Sommer 2018 geplant.

Schwabstraße 43
70197 Stuttgart

+49 711 648 71-0
info@sbp.de