Juni 14, 2024

Riesenrad im Spreepark Berlin kehrt zurück

Der neue Spreepark im Plänterwald wird zu einem modernen, umweltfreundlichen Kunst- und Kulturpark umgestaltet. In Zuge dessen kehrt auch das ehemalige Riesenrad zurück und wird als weithin sichtbares Wahrzeichen des neuen Erholungsparks aufgebaut. Im Auftrag von Grün Berlin ist schlaich bergermann partner gemeinsam mit realities:united für das Gestaltungskonzept des Riesenrads und des neuen, angrenzenden Wasserbeckens verantwortlich.

Große Teile des alten Riesenrads werden sorgfältig aufgearbeitet und für den Neubau wiederverwendet. Die runden Gondeln schweben künftig über einem neuen 3.000 m² großen Wasserbecken, das zugleich als Rückhalteraum für die Regenwasserspeicherung, zur Bewässerung der Grünanlagen und zur Kühlung des Mikroklimas am Ort dient. Dafür entwickelt sbp eine neue, diagonal abgehängte Tragwerkskonstruktion. Durch den Neubau des Wasserbeckens mit Terrasse, Stufenanlage und begehbarerer Flachwasserzone entsteht direkt am Riesenrad ein attraktiver Aufenthalts- und Erlebnisbereich.

 

Die Fertigstellung des neu gestalteten Riesenrads inklusive Wasserbecken ist für Ende 2024 vorgesehen, die Inbetriebnahme des Fahrgeschäfts voraussichtlich für Ostern 2025.

Share
Kontakt
Speaker