Brücken, Fußgängerbrücke

Bleichwiesensteg Backnang

© sbp/Michael Zimmermann

Anstelle eines alten Holzsteges verbindet nun ein zweiteiliger, in Feldmitte mittels Gelenk- und Druckstab biegesteif verbundener Stahl-Einfeldträger den Stiftshof der Altstadt mit dem neu gestalteten Bleichwiesenplatz. Die Grundidee einer zwischen zwei Hohlkästen eingehängten orthotropen Gehwegplatte wurde dem Ansatz der Sichtbarmachung des Kraftflusses folgend verfeinert: Die Hohlkästen sind in der Brückenmitte ausgespart und Geländerseile eingezogen, die den robusten Steg an seiner höchsten Stelle leicht und filigran wirken lassen. Zu den Wiederlagern hin verjüngen sich die Hohlkästen auf ihre Mindesthöhe. Auch hier unterstreicht das feingliedrige Seilgeländer die dynamische, gradlinige Brückenform. Ein LED-Band auf Gehweghöhe sorgt mit dem hellen Belag für eine stimmungsvolle Nachtansicht. Werkstattfertigung der Hohlkästen, einfacher Transport, recycelbare Baustoffe und geringe Unterhaltskosten machen die Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit des Tragwerks aus.

Ort
Backnang
Architekt
schlaich bergermann partner
Bauherr
Stadtbauamt Backnang
Projektpartner
Andreas Keil
Merkmale
Beleuchtung

Technische Daten

Länge
27 m
Bauhöhe
1,50 m
Breite Gehweg
2,50 m

Vorträge

Awards

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden