Brücken

Brücke zum Mont Saint-Michel

© schlaich bergermann partner / Michael Zimmermann

Das neue Bauwerk sollte den vorhandenen Damm ersetzen, sich unaufdringlich in die unendlich weit wirkende Küstenlandschaft des UNESCO-Weltkulturerbes einfügen und den maritimen Charakter des Mont Saint-Michel zurückgewinnen. Der Steg – hervorgegangen aus einem erfolgreichen Wettbewerb – führt den Fußgänger in einem dynamischen Schwung zum „Berg“ und ermöglicht somit, den Mont Saint-Michel aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten. Vom klassischen Bootsanlegesteg inspiriert, tragen dünne Stahlstützen, die den Meeresdurchfluss bei Ebbe und Flut nur minimal beeinträchtigen, eine Betonplatte. Der minimale Stützabstand von 12 m ermöglicht eine maximale Reduzierung des Plattenquerschnitts; so „schwebt“ die Brücke nahezu über dem Wasser. Auf beidseitigen Stahlkonsolen liegt der transparente Holzbelag der Fußwege auf.

Ort
Le Mont Saint-Michel, Frankreich
Architekt
Dietmar Feichtinger Architectes
Bauherr
Syndicat mixte pour le rétablissement du caractère maritime du Mont Saint-Michel
Projektpartner
Andreas Keil

Technische Daten

Länge
760 m Brücke + 1.000 m Damm
Einzelspannweite
12 m
Breite
11,50 m
Brückenfläche
10.580 m²

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden