Brücken

Daimlersteg Sindelfingen

© Ingolf Pompe

Der Fußgängersteg verbindet das neue Parkhaus P305 mit dem Firmengelände des Daimler-Werks Sindelfingen.
Die geometrischen Randbedingungen aus der Parkhauskonzeption, der zu überquerenden Gottlieb-Daimler-Straße, sowie der Personenführung auf dem Werksgelände, führten zum Entwurf einer im Grundriss zwar geraden, den Straßenverkehr jedoch schiefwinklig kreuzenden Brücke. Auf der Ostseite wird der Steg durch eine Treppe erschlossen und mündet auf der Westseite in die zweite Ebene des Parkhauses.
Der Überbau, der mit einem beheizbaren Belag ausgestattet ist, ist als Stahlhohlkasten mit insgesamt 5 Feldern konzipiert und ruht auf filigranen Pfeilerscheiben aus Flachblechen. Eine schlanke Y-Stütze setzt einen optischen Akzent in Brückenmitte und unterstreicht damit die dezente und klare Formsprache der Konstruktion.

Ort
Sindelfingen
Bauherr
Grundstücksverwaltungsgesellschaft Mercedes-Benz AG & Co. Alpha 1 OHG
Projektpartner
Andreas Keil

Technische Daten

Länge
75 m
Spannweiten
2,5 bis 27 m
Treppenlänge
10,25 m
Gehwegbreite
3 m
Konstruktionsbreite
3,25 m
Bauhöhe
0,5 m

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden