HochbauMoveables

Sport- und Wellnessbad Kelsterbach

© A. Mirwald/ kplan AG

Das neue Sport- und Wellnessbad soll mit einem Dach, das komplett geöffnet werden, kann eine zusätzliche Attraktion erhalten und somit die Vorteile eines Hallen- und Freibades vereinen. Der Bäderkomplex besteht aus einem großzügigen Hallenbereich mit Sportbecken, Wellness- und Kinderbecken, sowie einem Außenbereich mit weiteren Becken, Liegewiesen und Saunagarten. An die weitgespannte Schwimmhalle schließt ein eingeschossiger Bau (80 x 15 m) an, in dem sich Zugang mit Foyer, Umkleiden, WC, Duschen, Verwaltung, Sauna, Solarium und der Gastronomiebereich befinden. Die Halle ist mit durchsichtigen luftdruckgestützten ETFE-Folienkissen eingedeckt. Eine Holzkonstruktion aus weitgespannten Leimbindern bildet das Hallentragwerk. Im mittleren Bereich, auf 24 m Breite, werden die Dachbinder der Schwimmhalle über das Eingangsgebäude verlängert und ermöglicht die großzügige Öffnung des Daches.

Kategorien
Hochbau, Moveables,
Ort
Kelsterbach
Architekt
kplan AG, Abensberg
Bauherr
Stadt Kelsterbach
Projektpartner
Knut Göppert

Technische Daten

Dachfläche ETFE-Kissen
ca. 1.260 m²
davon öffenbare Dachfläche
ca. 504 m²
Breite
ca. 21 m
Länge
ca. 60 m
Höhe
ca. 8 m
Material
Beton, Holz,
ETFE-Kissen, 4-lagig, 6 x 3 m

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden