Brücken, Fußgängerbrücke

Steg Cité Baden-Baden

© schlaich bergermann partner / Michael Zimmermann

An der Stadteinfahrt nach Baden-Baden überquert eine neue Fußgängerbrücke die Bundesstraße B 500. Entwurfsziel war die Errichtung eines Bauwerks, das neben einer feinfühligen Gestaltung und Einbindung in die Umgebung auch durch Wirtschaftlichkeit, Robustheit und Dauerhaftigkeit überzeugt. Dies wird einerseits mit der gewählten Brückengeometrie und der Ausformung der Stütze erreicht, zum anderen durch die Verwendung von schlanken Stahlbetonbauteilen. Entstanden ist eine integrale Plattenbrücke mit veränderlichem Querschnitt und einer Y-förmigen Mittelstütze. Flexible Widerlagerwände reduzieren die Zwangsbeanspruchung der integralen Brücke. Ein Füllstabgeländer mit senkrechten Geländerpfosten begrenzt die Gehfläche.

Ort
Baden-Baden
Architekt
schlaich bergermann partner
Bauherr
Stadt Baden-Baden
Projektpartner
Andreas Keil

Technische Daten

Länge
38 m
Breite
3,50 m

Vorträge

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden