Hochbau, Verwaltung & Wohnen

Audi Neckarsulm

© Audi

Im Rahmen der südlichen Erweiterung des AUDI – Werkes in Neckarsulm wurde von schlaich bergermann partner für den Generalplaner Beucker Maschlanka und Partner nach gewonnenem Wettbewerb ein Ensemble aus drei Gebäuden komplett beplant. Das repäsentative dreigeschossige Kundenzentrum wird von einem gekrümmten, weitgespannten Dach überspannt. Besonderheiten stellen die teilweise nach außen geneigten, großzügig verglasten Fassaden dar. Zentral auf dem Dach kommt eine große, verglaste, mit Edelstahlseilen unterspannte, elliptische Oberlichtfläche zu liegen. Das Stützenraster der Rohbaues beträgt 10 x 10 m. Das 5-geschossige Parkhaus, in Verbund- und Halbfertigteilbauweise, wird durch vom Dach abgehängte Rampen erschlossen. Das Gebäude der Kundendienstwerkstatt und Fahrzeugvorbereitung wurde in Industriebauweise, mit aufgesetzter Haustechnikzentrale geplant.

Ort
Neckarsulm
Architekt
BM + P Architekten, Düsseldorf
Bauherr
Audi AG, Ingolstadt
Projektpartner
Knut Göppert

Technische Daten

Kundenzentrum:
BGF
11.1400 m²
Länge x Breite
100 m x 80 m
Höhe
22 m
Stahltonnage Dach
ca. 1.000 t (ca. 5.000 m²)
Parkhaus:
BGF
41.552 m²
Länge x Breite
190 m x 35 m
Höhe
25 m
Kundendienstwerkstatt / Fahrzeugvorbereitung:
BGF
8.640 m²
Länge x Breite
190 m x 40 m
Höhe
9 m

Vorträge

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden