Hochbau, Verwaltung & Wohnen

Europäisches Parlament Luxemburg

© Simon Schmitt - wwww.globalview.be

Um den wachsenden Flächenbedarf des Generalsekretariats des Europäischen Parlaments in Luxemburg zu decken, wurde das bestehende Parlamentsgebäude saniert und erweitert. Der Gesamtkomplex gliedert sich in zwei große Bauabschnitte mit mehreren Teilabschnitten und erstreckt sich auf einer Grundfläche von ca. 46.000 m², unterbaut mit 4 Untergeschossen. Als Blickfang dient das neue Bürohochhaus mit einem seitlich angeordneten, vollverglasten Versammlungssaal. Im Süden, Norden und Westen bilden 7-geschossige Büroriegel die Randbebauung des Ensembles. Ein umlaufendes Dach in Höhe des 7. Geschosses betont die Einbeziehung aller Gebäudeteile in das Quartier.

Ort
Luxemburg
Architekt
Heinle Wischer Gesellschaft für Generalplanung mbH, Stuttgart
Zusammenarbeit
TR-engineering
Bauherr
Parlement Européen, Administration des Bâtiments Publics, Luxembourg
Projektpartner
Hans Schober

Technische Daten

BGF
230.000 m²
Hauptnutzfläche
180.000 m²
Bauhöhe
25 - 70 m
Hochhaus
14 m x 50 m Grundfläche
20 Obergeschosse
Untergeschosse
UG 1-3 Tiefgarage,
UG 4 Haustechnik
Zertifizierung
BREEAM exzellent

Vorträge

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden