Hochbau, Verwaltung & Wohnen

Glasdach Capital Land Suzhou (Jinji Lake)

Im neuen Distrikt „Jinji Lake“ entstand ein Mix aus Hochhäusern und niedrigerer Bebauung, mit einem Shopping- und Freizeitzentrum inklusive U-Bahn-Station im Herzen des Entwicklungsgebietes. Ein freigeformtes, skulpturales Glasdach verbindet vier Gebäude des Komplexes identitätsstiftend miteinander und schützt den Innenhof vor der Witterung.
Angesichts der seismischen Anforderungen der Region bestand die Herausforderung darin, eine erdbebensichere Konstruktion zu entwerfen, die die Dachlasten auf die vier statisch voneinander entkoppelten Gebäude darunter minimiert.
Die gewählte Leichtbaukonstruktion baut auf dem Prinzip der Netzschale auf. Im Bereich des großen Hofes wird sie zum Hängedach.
Die Überdachung wird von baumartigen Stützen getragen und setzt sich aus teils offenen, transparenten oder eingefärbten Glasscheiben zusammen. Die Form soll an die Schwingen eines „Phoenix“ erinnern.
Das großflächige Dach wurde fugenlos über die gesamte Länge ausgebildet.

Ort
Suzhou, China
Architekt
Benoy Architects, HK
Bauherr
Suzhou Jinhui Real Estate Developement Co., Ltd
Projektpartner
Sven Plieninger

Technische Daten

Roof area
35.000 m²
Länge
600 m
Breite
max. 110 m

Vorträge

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden