Hochbau, Verwaltung & Wohnen

LVM 5

© Sigurd Steinprinz

Das Gebäudeensemble des Landwirtschaftlichen Versicherungsvereins Münster LVM wurde um ein neues Gebäude erweitert. Es besteht aus einem 18-geschossigen Büroturm, dem ein 3-geschossiges Basisgebäude mit Schulungs-, Versammlungs- und Vortragsräumen angeschlossen ist. Über die Untergeschosse und eine Verbindungsbrücke im 11. OG findet die funktionale Anbindung an den Bestand statt. Der Büroturm ist leicht geneigt und mit rautenförmig verglasten, unterschiedlich orientierten Doppelfassadenflächen verkleidet, die ab dem 6. OG in eine pyramidenförmige Verglasung übergeht. Das Bauwerk wurde in Stahlbeton-/ Stahlverbundbauweise mit einem zentral im Grundriss angeordneten, das Gesamtgebäude aussteifenden Kern erstellt. Bodenplatte und Untergeschosse sind im Verbund mit der die Baugrube abstützenden Schlitzwand als „weiße Wanne“ ausgeführt. Alle weitgespannten Dächer und Fassaden sowie die Verbindungsbrücke (in einem Stück montiert) sind leichte Stahl-/ Glaskonstruktionen.

Ort
Münster
Architekt
Duk-Kyu Ryang, HPP Düsseldorf
Bauherr
LVM Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster a. G.
Projektpartner
Knut Göppert
Merkmale
Glas, High-rise

Technische Daten

Höhe Büroturm
ca. 65 m (Brücke bei 40 m)
BGF
19.800 m²
Tiefgarage
3 Geschosse (135 Stellplätze)
Länge Brücke
16 m (in 40 m Höhe)
Energieversorgung
Geothermie, KWK, Photovoltaik
Zertifizierung
DGNB Platin (2017)

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden