Solar, Solarthermie

Parabolrinnenkraftwerk Shagaya

© Copyright Grupo TSK

Das Shagaya Projekt gehört zum „Innovative Renewable Energy“ Forschungsprogramm in Kuwait. Auftraggeber für den Bau des Parabolrinnen-Solarkraftwerks ist das Kuwait Institute for Scientific Research KISR. Es verfügt, wie alle Kraftwerke dieser Art, über einen solarthermischen Speicher, der die Bereitstellung von Energie auch nachts, oder an Tagen ohne Sonne ermöglicht.
Die Baufirma TSK Flagsol hat den EuroTrough Kollektor, der bereits seit vielen Jahren erfolgreich in verschiedenen Ländern zum Einsatz kommt, für dieses Kraftwerk ausgewählt und die Lizenz hierfür von schlaich bergermann partner erworben.
Die sbp sonne gmbh wurde außerdem mit der Ingenieurtechnischen Kontrolle dieses Projektes beauftragt.

Kategorien
Solar, Solarthermie
Ort
Shagaya, Kuwait
Bauherr
KISR, Kuwait Institute for Scientific Research
Projektpartner
Markus Balz

Technische Daten

Leistung
50 MW
Thermischer Speicher
10 Stunden
Kollektortyp
EuroTrough
Aperturbreite
6m
SCE Länge
12 m
SCEs pro SCA
12
Looplänge
600 m
Anzahl Loops
206
Aperturfläche
673.620 m²
Lizenzgeber
sbp sonne gmbh

Vorträge

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden