Bildung & Forschung, Hochbau

Bildungscampus III Heilbronn

© Roland Halbe Fotografie

Der städtebauliche Entwurf sah einen optimal vernetzten Hochschulcampus vor, der die Qualitäten des Standortes weiterentwickelt, klare und attraktive öffentliche Räume bildet, die Anordnung der Hochschulen definiert und sowohl der Dualen Hochschule als auch der Hochschule Heilbronn eindeutige Adressen zuordnet. Dabei war die abschnittsweise Umsetzung in mehreren Bauabschnitten zu berücksichtigen sowie das Offenhalten langfristiger Entwicklungen. Bautypologie und Materialwahl sollten einerseits ein unverwechselbares Erscheinungsbild erzeugen, andererseits im Laufe der Campusentwicklung variiert werden.
Aufbauend auf dem städtebaulichen Gesamtkonzept für den Bildungscampus III mit zwei großzügigen Freiräumen für zwei unterschiedliche Hochschulen errichtete die Dieter Schwarz Stiftung im 1. BA zwei Gebäude für die DHBW und die Hochschule Heilbronn. Beide Gebäude erhielten ein dreigeschossiges Atrium, um die Seminarräume angeordnet sind, sowie dreigeschossige Aufbauten mit den Räumen der Verwaltung der Fachbereiche.
Im 2. BA entstanden bis 2018 das zehngeschossige Hochhaus der DHBW und der Dieter Schwarz Stiftung sowie ein Parkhaus an der städtebaulich bedeutsamen Lage am Europaplatz.
Der 3. BA umfasst zwei Baukörper der Fachbereiche Wirtschaft und Verkehr und das Rektorat für die Hochschule Heilbronn. Die neue Mensa ist Teil des 4. BA. Um die Freifläche des Platzes auch zur Erholung nutzen zu können, wurde die neue Mensa in den Landschaftsraum integriert.

Ort
Heilbronn
Architekt
Auer Weber
Bauherr
Stadtsiedlung Heilbronn GmbH
Projektpartner
Sven Plieninger

Technische Daten

BGF
gesamt 64.000 m²
BA1 18.552 m²
BA2 9.927m²
BA3 32.420m²
BA4 3.166m²

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden