Bildung & Forschung, Hochbau

DLR Oberpfaffenhofen (GCC Galileo Control Center)

© Henning Koepke Fotografie

Das neue Satellitenkontrollzentrum für Luft- und Raumfahrt wurde als monolithischer Baukörper in Sichtbetonbauweise entworfen. Das Bauwerk gliedert sich in einen U-förmigen Büroriegel, der eine überdachte Halle umschließt. Alle Außenwände, Kerne sowie die Überdachung des Innenhofs wurden in fugenloser Sichtbetonbauweise hergestellt. Die thermische Trennung der Aufenthaltsräume erfolgt über eine Innendämmung. In das öffentliche Foyer sind drei leicht geneigte, elliptische Sichtbetontürme eingestellt. Sie beinhalten die Funktionen Auditorium, Empfang und Café und dienen gleichzeitig als Tragkonstruktion für das Dach. Es entstand ein hochtechnisiertes Labor- und Forschungsgebäude mit extremen Anforderungen an Erschütterungsschutz, Schallschutz und Raumklima. Die komplexen haustechnischen Anlagen sind in das Sichtbetontragwerk integriert.

Ort
Oberpfaffenhofen
Architekt
Schultes Frank Architekten, Berlin; aichner kazzer architekten, München
Bauherr
DLR Köln, vertreten von DLR Weßling
Projektpartner
Mike Schlaich

Technische Daten

Länge
48 m
Höhe
15 m
Spannweite
42 m
Grundfläche
1.800 m²
BGF
6.065 m²
HNF
3.065 m²
BRI
24.300 m³

Vorträge

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden