• Glaspool Cyberhelvetia Expo 2002
    © 3deluxe-interior and graphic design, Wiesbaden
Projekte

Glaspool Cyberhelvetia Expo 2002

Biel, Schweiz, 2002

Ebenso wie eine Schweizer Badeanstalt im traditionellen Sinne, ist der Ausstellungspavillon ein Ort der persönlichen Begegnung und Kommunikation. Doch Kommunikation kann heutzutage auf vielfältige Art und Weise stattfinden, unabhängig von Ort und Sprache. Auch ein gemeinsames Bad benötigt heute kein reales Wasser mehr. Stattdessen taucht man kopfüber in die vielschichtige Atmosphäre einer virtuell erweiterten Wirklichkeit und badet in Licht und Klang.
Im Inneren des Cyberhelvetia-Pavillons vereinen sich Tradition und Zukunft, Realität und Virtualität, sowie Natur und Technologie zu einem neuartigen, faszinierenden Raumerlebnis. Ein gläserner Pool in der Mitte des Ausstellungsraumes ersetzt das reale Schwimmbecken. Auf der Oberfläche und an den Seiten des leuchtenden Glasquaders bieten verschiedene Spielerlebnisse die Möglichkeit, auf ungewöhnliche Weise mit anderen Gästen Kontakt aufzunehmen.
Tragende Ganzglaskonstruktion aus vertikalen Tragscheiben und horizontalen, begehbaren Scheiben der Abmessungen 1,66 m x 2,33 m. Die Horizontalscheiben sind mit horizontal in den Fugen verlaufenden Seilen vorgespannt. Das Glas wurde mit einem speziellen Siebdruck versehen, der als Projektionsfläche für die interaktiven, virtuellen Spiele auf dem Pool dient.
Der Pool ist mit "virtuellem Wasser" gefüllt, dem die Besucher der Ausstellung, egal ob sie vor Ort sind oder via Internet dazugeschaltet, Phantasie-Lebensformen hinzufügen können. Die Interaktion zwischen Menschen, die tatsächlich und virtuell anwesend sind, schaffen zusammen mit den künstlichen Lebensformen ständig neue Stimmungsbilder auf der Oberfläche des Beckens. Beinahe schafft man so die Illusion eines lebenden Organismus.


  • Ort

    Biel, Schweiz

  • Architekt

    3deluxe, Designer Wiesbaden

  • Zusammenarbeit

    Metallbau Dätwyler AG, Zürich

  • Bauherr

    Credit Suisse Group

  • Unsere Leistung

    Entwurf, Ausführungsplanung der Glaskonstruktion

  • Länge 13,3 m
  • Höhe ca. 1,3 m
  • Abmessung Scheiben 1,66 m x 2,33 m
  • Stahl Edelstahl-Glashalter 1.4571
  • Spannweite 7 m
  • Grundfläche 93 m²
  • Glas Verbund-Sicherheitsglas aus 3 x ESG, 8/12/12 mm mit je 1,52 mm PVB-Folie, Deckscheibe mit Spezialsiebdruck
  • Seile Edelstahlseile 1.4436/1.4401
  • Glaspool Cyberhelvetia Expo 2002 © 3deluxe-interior and graphic design, Wiesbaden
  • Glaspool Cyberhelvetia Expo 2002 © 3deluxe-interior and graphic design, Wiesbaden

Projektstandort

Ähnliche Projekte

Schwabstraße 43
70197 Stuttgart

+49 711 648 71-0
info@sbp.de