Hochbau, Messe & Industrie

Neue Halle für das Messezentrum Bordeaux-Lac

© POSITIF Bordeaux FR

Die neue Halle 2 befindet sich im Messezentrum von Bordeaux im Norden der Stadt und soll Ausstellungen, Messen und Kongresse beherbergen, unter anderem die berühmte Biennale „Vinexpo“, eine der größten internationalen Wein- und Spirituosenmessen.
Die Halle ist als 70 m breite und 108 m lange Stahlkonstruktion ausgeführt. Da die Fachwerkträger eine Höhe von 3 m nicht überschreiten dürfen, kommt ein System aus Doppelfachwerkträgern zur Anwendung.
Über der Haupteingangsfassade erstreckt sich ein großzügiges Vordach aus Stahlfachwerkträgern, das die Empfangshalle und Teile des Vorplatzes mit 22 m überspannt.
An das Hauptgebäude schließen sich mehrere zweigeschossige Gebäude an, die durch Fachwerkträger miteinander verbunden sind und Konferenzräume sowie ein Restaurant beherbergen. Das Erdgeschoss wurde in Stahlbeton ausgeführt. Das Obergeschoss besteht aus einer Stahlrahmenkonstruktion mit einer stützenfreien Spannweite von 24 m.
Aufgrund der lokalen Erdbebenzone wurde das gesamte Projekt erdbebengerecht geplant.

Ort
Bordeaux, Frankreich
Architekt
Agence Luc Arsène-Henry / Alain Triaud, Brochet Lajus Pueyo
Bauherr
Ville de Bordeaux
Projektpartner
Andreas Keil
Merkmale
Fassade

Technische Daten

BGF
18.000 m²
Hauptgebäude
70 x 108 m
Gebäudehöhe
12 m
Spannweiten
Halle 70 m
Vordach 22 m
Servicegebäude 24 m

Vorträge

Awards

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden