Stadien & Arenen, Stadion

JNS Jawaharlal Nehru Stadion

© sbp/Knut Stockhusen

Dieses einzigartige Membrandach wurde für die Commonwealth Games 2010 in New Delhi über der umgestalteten bestehenden Schüssel errichtet und bietet den Zuschauern hervorragend Schutz vor Sonne und Regen.
Zwei ringsum laufende, korbartige Kolonnaden als Stützkonstruktion tragen die beiden voneinander entkoppelten Druckringe sowie das gesamte Rampensystem für die Erschließung und die Notfallevakuierung. Gratseile und strahlenförmig angeordnete Kehlseile wechseln sich ab und stellen die Verbindung zum inneren Zugring her. Membranfelder spannen zwischen dem oberen Gratseil und dem unteren Kehlseil und erzeugen so eine wunderschöne, lotusblütengleiche Anmutung.

Ort
Delhi, Indien
Architekt
gmp · Architekten von Gerkan, Marg und Partner
Zusammenarbeit
CES Consulting Engineering Services (India) Ltd.
Bauherr
City of New Delhi
Projektpartner
Knut Göppert

Technische Daten

Dachfläche
45.000 m²
Dachtiefe/Kraglänge
ca. 70 m
Länge x Breite
350 m x 290 m
Höhe
45 m über Spielfeld
Sitzplätze
57.000

Vorträge

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden