• Überdachung Marschwegstadion Oldenburg
    © Oliver Heissner
Projekte

Überdachung Marschwegstadion Oldenburg

Oldenburg, 1995

Die Überdachung besteht aus 14 rechteckigen Modulen, die auf Stahlstützen aufgelagert sind. Die Membran spannt sich zum Tiefpunkt hin mit der für die Vorspannung erforderlichen Krümmung. An den beiden äußeren Enden des Daches befinden sich schräge Masten, die die horizontale Kraft für die Vorspannung aufnehmen.


  • Ort

    Oldenburg

  • Architekt

    schlaich bergermann partner; Kulla, Herr und Partner, Oldenburg

  • Bauherr

    Stadt Oldenburg

  • Bauunternehmen

    Philipp Holzmann, Köln; Pfeifer, Memmingen; Koch Hightex, Rimsting

  • Unsere Leistung

    Entwurf, Ausführungsplanung, Montageplanung, Bauüberwachung

  • Fläche 3.500 m²
  • Überdachung Marschwegstadion Oldenburg © schlaich bergermann partner
  • Überdachung Marschwegstadion Oldenburg © Oliver Heissner

Projektstandort

Ähnliche Projekte

Schwabstraße 43
70197 Stuttgart

+49 711 648 71-0
info@sbp.de