Prüfung

Am Schinkelplatz – Prüfung

Der Schinkelplatz ist ein besonderer Platz in der historischen Mitte Berlins. Hier entsteht zwischen der Bauakademie, der Friedrichswerderschen Kirche und dem Kommandantenhaus und direkt gegenüber des Humboldt-Forums, der Rekonstruktion der Berliner Stadtschlosses, ein siebengeschossiger Gebäudekomplex. Er besteht aus drei Wohngebäuden (gemeinsam geplant von den Architekten Steidle und Brenner), einem Bürogebäude von Staab Architekten sowie einer gemeinsamen zweigeschossigen Tiefgarage. Die Gebäudeteile werden in Massivbauweise bestehend aus Stahlbeton und Mauerwerk errichtet. Zum Innenhof sind die Obergeschosse über mehrere Etagen gestaffelt und werden durch die Decken abgefangen. Die wasserdichte Baugrube wird mit Stahlbetonschlitzwänden die durch eine Stahlaussteifungsebene gestützt sind und einer rückverankerten HDI – Sohle realisiert.

Kategorien
Prüfung,
Ort
Berlin
Architekt
Staab Architekten, Berlin; Klaus Theo Brenner, Berlin; Steidle Architekten, München
Bauherr
MVV, München
Projektpartner
Mike Schlaich

Technische Daten

BRI
54.851 m³
Länge
50 m
Breite
40 m
Geschosse
5 oberirdisch,
2 unterirdisch
Höhe
20 m Obergeschosse,
7 m Tiefgarage

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden