Prüfung

BOSCH Büroneubau und Gesundheitszentrum Feuerbach – Prüfung

© HASCHER JEHLE Architektur

Am Standort Stuttgart Feuerbach plant die Firma Robert Bosch GmbH ein neues Bürogebäude mit Mitarbeiterrestaurant und Gesundheitszentrum sowie einer Tiefgarage. In verkehrstechnisch gut angebundener Lage entsteht in zwei Bauabschnitten für das Unternehmen ein zukunftsfähiger Arbeitsort.
Insgesamt entstehen neun Gebäude, die als aufgelockerte Blockrandbebauung um einen Platz angeordnet sind. Dieser öffentlich nutzbare Quartiersplatz wird zusätzlich durch begrünte Lichthöfe ergänzt.
Im ersten Bauabschnitt entstehen sechs Gebäude, die teilweise im Erdgeschoss, sowie über Brücken in den oberen Geschossen miteinander verbunden sind. Der zweite Bauabschnitt sieht drei weitere Gebäude im südwestlichen Teil des Baufeldes vor. Zusätzlich entsteht unter dem Areal eine verbindende Tiefgarage für den gesamten Komplex.
Alle Gebäude werden als Stahlbetonskelettbau mit aussteifenden Erschließungskernen und Brandwänden ausgeführt. Die Stahlbeton- Flachdecken mit einer Höhe von 32cm liegen auf drei Stützenreihen auf. Dabei beträgt das statische Raster 7.80 x 7.80m. Die maximal sieben Geschosse hohen Gebäude werden über Bohrpfähle tief gegründet. Die Technikgeschosse werden als Stahlrahmenkonstruktion ausgeführt.

Kategorien
Prüfung
Ort
Stuttgart
Architekt
Hascher Jehle Architektur, Berlin
Zusammenarbeit
f2k, Stuttgart Thomas Theiss, Hochdorf (Verbau) Wolfgang Hirth, Leonberg (BÜ)
Bauherr
Robert Bosch GmbH
Projektpartner
Jochen Gugeler

Technische Daten

Büros für 2500 Mitarbeiter
BGF
98.140 m²
NF
63.664 m²
BRI
440.256 m³
Grundstück
27.000 m²

Vorträge

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden