Hochbau

Apple Store at Brooklyn Academy of Music South (BAMS)

© schlaich bergermann partner

Für ein neues Hochhaus in Fort Green in Brooklyn, NY entwarf schlaich bergermann partner die Übereck-Glasfassade im Erdgeschoss. Dort befindet sich eine helle Ladenfläche mit großzügigen Fensterflächen. In der Südfassade befindet sich die Eingangstür, die aus einem Türrahmen mit einer Drehtür und jeweils einer Ganzglas-Pendeltür links und rechts davon besteht. Da das Tragwerk im Bereich der offenen Fassade so reduziert wie möglich sein sollte wurde diese mit nur wenigen sichtbaren Stützen geplant. Zudem kommt die freitragende, bis zu 10 m hohe Fassade ohne zusätzliche Halterungssysteme wie Seil-, Lamellen oder Pfostensysteme aus.
Das Glas, der Rahmen und die Fugen sind so ausgelegt, dass sie unter Eigenlast, Wind- und Temperatureinwirkung nicht versagen. Lediglich die Silikonfugen der Scheiben können versagen, sodass bei einem Bruch unter einem seismischen Ereignis das Glas aufgrund des Verbundglasaufbaus in Position bleibt. Die Fassade besteht aus Isolierglaspaneelen (IGUs). Diese werden von einem speziellen, thermisch getrennten Verglasungskanal gehalten.
Die Glasscheiben werden unten eingeklemmt und oben mit Edelstahlklemmen und Silikon abgestützt, um die seitliche Durchbiegung aufgrund von Windlasten zu verringern. Seitlich und an den Ecken sind die Glaspaneele mittels Silikons, aber ohne weitere strukturelle Halterungen, aneinander befestigt.
Die markante Glasfassade ist zu einem ikonischen Element in dem sich schnell entwickelnden Teil von Brooklyn geworden.

Kategorien
Hochbau
Ort
New York City, New York, USA
Architekt
Ten Arquitectos / Foster + Partners
Bauherr
Two Trees
Projektpartner
Michael Stein
Merkmale
Fassade

Technische Daten

Höhe
Südfassade 10 m
Ost- und Westfassade 7,5 m
Länge
28,5 m auf Ost- und Westseite
Glaspaneele
Breite 3 m
9,5 cm Dicke

Vorträge

Awards

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden