Prüfung

Atelier Grosse – Prüfung

© schlaich bergermann partner

Der Atelierneubau für die Künstlerin Katharina Grosse wurde auf den denkmalgeschützten Resten des Direktorengebäudes einer ehemaligen Militärschneiderei im Stadtteil Moabit errichtet. Erhalten geblieben war das alte Untergeschoss, bestehend aus massiven Mauerwerkswänden, Pfeilern und einer Gewölbedecke. So kann der Neubau die vorhandene, 9 m tiefe Gründung aus Mauerwerk nutzen. Auf dem Klinkersockel sitzt nun ein kompakter Kubus aus Stahlbeton. Im Erdgeschoss sind das Bildlager, die Bibliothek und ein Büro untergebracht. Weitere Büros sowie Ruhe- bzw. Wohnräume füllen das erste Obergeschoss, im zweiten Obergeschoss findet man zwei Arbeitsräume mit Oberlichtern vor. Das Gebäude verfügt über eine Innendämmung und lässt auf seinen fugenlosen Außenwänden den Abdruck der sägerauen Schalungsbretter sichtbar.

Kategorien
Prüfung
Ort
Berlin
Architekt
augustinundfrankarchitekten, Berlin
Bauherr
Katharina Grosse
Projektpartner
Mike Schlaich

Technische Daten

BRI
3.930 m³
Länge x Breite
25 m x 13 m
Geschosse
3
Höhe
13 m
BGF
782 m²

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden