Handel & Dienstleistung, Hochbau

Audi A 50, Betriebsrestaurant

Das Betriebsrestaurant (Gebäude A 50) sollte um ca. 500 Plätze erweitert werden. Dafür entstand der Neubau einer seilabgespannten Glasdachkonstruktion und Glasfassade, die sich zwischen die flankierenden Gebäudewände spannt. Das Glasdach wurde als tonnenförmiger Trägerrost konzipiert, der über neun räumlich gekrümmte Seilbindersysteme und Maste rückverhängt ist.

Ort
Ingolstadt
Architekt
Ahlheim Nebe Schoofs, Darmstadt
Bauherr
Audi AG, Ingolstadt
Projektpartner
Rudolf Bergermann
Merkmale
Fassade, Glas

Technische Daten

Länge
54 m
Breite
24 m
Höhe
6,50 m
Konstruktionshöhe
9,30 m
BGF
3.400 m²
BRI
15.800 m³
Material
Stahl, Glas

Vorträge

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden