• Stadion Al Wakrah
    © sbp/Christoph Paech
Projekte

Stadion Al Janoub

Al Wakrah, Katar, 2019

Aufgrund der extremen klimatischen Bedingungen wurde für das Al Janoub Stadion ein wandelbares Membrandach geplant, das sowohl die Tribünen als auch das Spielfeld verschattet und vor Witterungseinflüssen schützt. Die aktivierte und gekühlte Bauteilmasse ermöglicht es sogar das Dach während eines Fußballspiels zu öffnen, ohne die zulässige Temperatur zu überschreiten.
Die Hafenstadt Al Wakrah ist eine der ältesten Städte des Landes. Früher starteten hier die traditionellen Dhow Boote der Fischer und Perlentaucher. Die markanten Bootskörper mit den großen Segeln inspirierten die Architekten zu der geschwungenen, gefalteten Dachform. Um das Innendach optimal zu integrieren, erhielt dieses ebenfalls eine gefaltete Optik.
Wie das Außendach ist auch das wandelbare Innendach doppelt symmetrisch und verwandelt das Stadion innerhalb von 30 Minuten in eine geschlossene Mehrzweckhalle. Das innovative Konzept erlaubt ein radiales Fahren, Falten und mechanisches Vorspannen der Membran zum Innendachträger. Aufgrund des geringen Eigengewichts ist ein einfaches mechanisches Konzept für den Fahrvorgang und die Vorspannungstechnik möglich.
Für die FIFA Weltmeisterschaft 2022 in Katar entstehen mehrere Stadien. Das Al Janoub Stadion ist mit 40.000 Plätzen für mehrere Vorrundenspiele sowie ein Viertelfinale vorgesehen. Um das Stadion nach der WM an die Bedürfnisse vor Ort anzupassen wird die Zuschauerkapazität um die Hälfte reduziert. Durch die Anpassungsmöglichkeiten sind zusätzlich zur ganzjährigen Nutzung auch andere Veranstaltungen möglich.


  • Ort

    Al Wakrah, Katar

  • Architekt

    Zaha Hadid Architects, London

  • Zusammenarbeit

    AECOM, London

  • Bauherr

    Supreme Committee for Delivery & Legacy, Qatar

  • Bauunternehmen

    MPSJV Qatar (General Contractor); Pfeifer, Memmingen (Retractable Roof)

  • Unsere Leistung

    Entwurf, Ausführung

  • Fläche wandelbares Dach 10.800 m²
  • Material PVC/PES-Membran
  • Seile vollverschlossene Seile d = 55 mm
  • Sitzplätze 40.000
  • Hauptabmessungen 170 x 93 m
  • Faltenhöhe max. 8.5 m
  • Fahrzeit Dach ca. 30 Minuten
  • Zertifizierung GSAS (Class A)
  • Stadion Al Janoub © sbp/Christoph Paech
  • Stadion Al Janoub © sbp/Christoph Paech
  • Stadion Al Janoub © sbp/Christoph Paech

Projektstandort

Ähnliche Projekte

Schwabstraße 43
70197 Stuttgart

+49 711 648 71-0
info@sbp.de