Hochbau, Kunst & Kultur, Moveables, Stadien & Arenen, Stadion

Umbau Stadion BC Place

© Michael Elkan

Unter Berücksichtigung der Tragkapazitäten der bestehenden Stadionschüssel und dem Wunsch, ein neues Wahrzeichen für die Stadt zu schaffen, wurde für das Dach eine leichte Seil-Membranstruktur nach dem Speichenradprinzip gewählt. Am Außenrand sind radiale Seile an 36 herausragenden Stützen befestigt, die auf der vorhandenen Betonstruktur auflagern. Das System wird durch einen äußeren Druck- und einen inneren Zugring im Gleichgewicht gehalten und gewährleistet ausreichend Steifigkeit um die hohen Schneelasten bis 200 kg/m² abzutragen. Neben dem festen Membranaußendach gibt es ein wandelbares Innendach aus aufblasbaren Membrankissen, das radial zur Zentralnabe verfahren wird. Die transparente ETFE-Fassade besticht durch ihr architektonisches Erscheinungsbild und ermöglicht ein Höchstmaß an Belichtung. Ihre Paneele können durch LED-Technologie in unterschiedlichen Farben beleuchtet werden.

Ort
Vancouver, Kanada
Architekt
Stantec, Vancouver
Zusammenarbeit
Geiger Engineers (engineer of record: David Campbell)
Bauherr
BC Place, Vancouver
Projektpartner
Knut Göppert

Technische Daten

Länge
261 m
Breite
220 m
Außendach
32.500 m² Glas/PTFE Membran
Wandelbares Innendach
8.500 m²
Fassade
9.500 m² ETFE
Sitzplätze
56.000
Schließzeit
10 min

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden