Prüfung

Mosaik-Werkstatt – Prüfung

© schlaich bergermann partner

Im Gärtnerhof Westend war ein Neubau mit 60 Arbeitsplätzen für behinderte Menschen notwendig geworden. Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um ein zweigeschossiges, nicht unterkellertes Werkstattgebäude, errichtet in Massivbauweise bis zur Oberkante des Erdgeschosses und mit einem Obergeschoss in Holzbauweise. Das Gebäude wird auf einer Stahlbetonbodenplatte, die mit Unterzügen verstärkt wird, und auf in den Kreuzungspunkten der Unterzüge befindlichen Magerbetonsäulen gegründet. Das Gebäude beinhaltet auch Flächen für den Verkauf der Pflanzen. Durch die Platzierung des L-förmigen Baukörpers an der Südostecke des bereits vorhandenen Gewächshauses entsteht ein geschützter, vielfältig nutzbarer Werkhof.

Kategorien
Prüfung
Ort
Berlin
Architekt
Bernd Zimmermann, Ludwigsburg
Bauherr
MOSAIK werkstätten für behinderte
Projektpartner
Mike Schlaich
Merkmale
Holz

Technische Daten

BRI
5.600 m³
Grundfläche
470 m²
Länge
33 m
Breite
24 m
Höhe
9 m

Vorträge

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden