Prüfung

Neubau Institutsgebäude DLR 109 (H) – Prüfung

© sbp

Der Neubau des Institutsgebäudes für das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) auf dem Universitäts-Campus in Stuttgart-Vaihingen beherbergt die Fachdisziplin „Technische Thermodynamik und technische Physik“. Das Tragwerk des Labor-, Versuchs- und Bürogebäudes bilden Decken, Außenwände sowie Innenstützen aus Konstruktionsbeton in fugenloser Ortbetonbauweise. Die horizontale Aussteifung gegen Erdbeben bilden die vier Außenwände. Den Außenabschluss des Erdgeschosses bildet eine umlaufende raumhohe Glasfront. Die darüber liegenden Geschosse haben nur einen sehr geringen Fensteröffnungsanteil.

Kategorien
Prüfung,
Ort
Stuttgart
Architekt
Hammeskrause Architekten, Stuttgart
Bauherr
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Standort Stuttgart
Projektpartner
Jochen Gugeler

Technische Daten

BRI
50.600 m³
BGF
10.750 m²
Länge x Breite
58 m x 25 m
Höhe
30 m
Geschosse
7
Deckennutzlasten
bis 80 kN/m²

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden