• Dach Bahnhofsvorplatz Ulm
Projekte

Dach Bahnhofsvorplatz Ulm

Ulm, 1993

Der Eingangsbereich des Bahnhofvorplatzes in Ulm wird von einem transparenten Glashängedach überspannt. Die Glaseindeckung ist freihängend über eine Spannweite von 23 Meter mit Stahlspannbändern (25 x 60 mm) fixiert. Auch die 24 m langen horizontalen Randbinder tragen mit der flügelähnlichen Aluminiumverkleidung zum eleganten Erscheinungsbild bei. In diesem Bereich werden die resultierenden Horizontalkräfte aus den Stahlspannbändern gesammelt und über 4 Auflagerböcken in die Fundamente abgeleitet.
Das Dach wurde 2017 im Rahmen der Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes abgerissen.


  • Ort

    Ulm

  • Architekt

    Jauss + Gaupp + Partner, Friedrichshafen

  • Bauherr

    Stadt Ulm

  • Bauunternehmen

    Stahlbau Müller, Offenburg

  • Unsere Leistung

    Entwurf, Ausführungsplanung

  • Länge 24,1 m
  • Spannweite 23,4 m
  • Glasfläche 570 m²
  • Glasscheiben Abmessungen 98 cm x 200 cm
    Dicke 8 mm + 6 mm (oben) = 14 mm
  • Breite 24,6 m
  • Stichhöhe 1,2 m
  • Lichte Höhe max. 5,7 m / min. 4,5 m
  • Baustahl 51 to
  • Dach Bahnhofsvorplatz Ulm
  • Dach Bahnhofsvorplatz Ulm

Projektstandort

Ähnliche Projekte

Schwabstraße 43
70197 Stuttgart

+49 711 648 71-0
info@sbp.de