Sonderbauten

The Mastaba (Project for Abu Dhabi, United Arab Emirates) by Christo and Jeanne-Claude

© Christo 2012

Die Mastaba ist eine riesige Skulptur in der Wüste von Abu Dhabi, gestaltet aus 440.000 farbigen Ölfässern. Als Primärtragwerk wurde ein gerichtetes Stahlfachwerk aus einer gleichmäßigen Abfolge von rautenförmigen Elementen entworfen, welches ein zweiachsiges Tragverhalten ermöglicht. Für die geneigten Seiten wurde ein Fachwerk mit drei Gurtebenen gewählt, für die vertikalen Seiten und die Oberseite jeweils zwei Gurtebenen. Die Fässer auf der Außenseite sind auf einer Sekundärkonstruktion befestigt, welche Wartungsarbeiten von innen her ermöglicht. Die hell glänzende Färbung der Fassdeckel erscheint wie ein Mosaik. Da der zehn Tage dauernde Aufrichtungsvorgang Teil des künstlerischen Konzepts ist, wurde ein ausgefeilter Montageablauf entwickelt. Das Ziel war, eine Lösung zu finden die keine höheren Schnittkräfte als im Endzustand erzeugt. Die Mastaba kann nur von außen betrachtet werden, sie ist das einzige dauerhafte Werk des Künstlers in dieser Größe.

Kategorien
Sonderbauten,
Ort
Abu Dhabi, VAE
Zusammenarbeit
Wacker Ingenieure (wind engineering), Vees und Partner (geotechnics)
Projektpartner
Mike Schlaich

Technische Daten

Abmessung Grundriss
ca. 300 m (vertikale Seiten) x 225 m
Höhe
ca. 150 m
Geneigte Seiten
60 Grad
Abmessung ebene Oberseite
ca. 127 m x 225 m
Fässer
ca. 440.000 (55 Gallonen/200 l), Stahl
Gründung
Stahlbetongrundplatte

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden