Brücken, Straßenbrücke

Ting Kau Brücke

© sbp

Die Ting Kau Brücke mit ihren Vorlandbrücken verbindet die Western New Territories sowie das Festland mit der Schnellstraße, als Zubringer zum neuen Flughafen. Sie ist eine von vielen Infrastrukturprojekten für den neuen Chep Lap Kok Flughafen auf der Insel Lantau etwa 30 km vor Hongkong. Als eine der wenigen gebauten mehrfeldrigen Schrägkabelbrücken war sie zum Zeitpunkt ihrer Entstehung eine der weltweit längsten Schrägkabelbrücken. Konstruktiv bemerkenswert sind die zwei getrennten Überbauten mit je 17,7 m Breite, – Verbundüberbauten aus einem leichten Stahlträgerrost und einer Betonfahrbahnplatte aus Fertigteilen, – einzelne Pylone, die in Querrichtung durch Seile stabilisiert werden wie Maste eines Segelboots, -Stabilisierung des Pylons zwischen den beiden Hauptspannweiten durch Längsseile zwischen dem Pylonkopf und dem Keuzungspunkt des Überbaus mit den benachbarten Pylonen.

Ort
Hongkong, China
Architekt
schlaich bergermann partner
Zusammenarbeit
Flint & Neill (checking); Alan G. Davenport Wind Engineering Group, Ontario; Binnie, Hong Kong (foundations)
Bauherr
Highways Department Hong Kong
Projektpartner
Rudolf Bergermann, Mike Schlaich

Technische Daten

Gesamtlänge
1.177 m
Spannweiten
127 + 448 + 475 + 127 m
Höhen
Mittelmast 201,55 m
Ting Kau Mast
Tsing Yi Mast
Brückenbreite
38 m
Brückenfläche
46.000 m²
Fahrspuren
2 x 4

Vorträge

Awards

Standort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden