• Überführung Autobahn A8 Wendlingen-Kirchheim
Projekte

Überführung Autobahn A8 Wendlingen-Kirchheim

Kirchheim unter Teck, 1992

Mit einem eleganten Schwung, schlank und kraftvoll zugleich, kreuzt die Überführung die Autobahn A8 Stuttgart - München. In ihr spiegelt sich die innere Spannung, die Verschmelzung von Form und Kraftfluss ist werkstoffgerecht in Beton umgesetzt. Die ca. 70 m lange und 6,50 m breite Platte wird durch zwei schräge Stiele sprengwerkartig gestützt und ist in der Mitte durch einbetonierte Spannglieder unterspannt. Der Momentenlinie folgend ist der Querschnitt in Feldmitte parabolisch verstärkt und als 5-stegiger Plattenbalken aufgelöst.


  • Ort

    Kirchheim unter Teck

  • Architekt

    schlaich bergermann partner

  • Bauherr

    Landesamt für Straßenwesen Baden-Württemberg

  • Bauunternehmen

    Richard Besemer, Merklingen

  • Unsere Leistung

    Entwurf, Ausführungsplanung, Bauüberwachung

  • Länge zwischen Widerlagern 70 m
  • Abstand zwischen Fundamenten in den Hängen 55 m
  • Bauhöhe Überbau in Feldmitte 1,74 m
  • Spannweiten 18 - 34 - 18 m
  • Breite 6,50 m
  • Höhe über Boden ca. 10 m
  • Überführung Autobahn A8 Wendlingen-Kirchheim
  • Überführung Autobahn A8 Wendlingen-Kirchheim

Projektstandort

Ähnliche Projekte

Schwabstraße 43
70197 Stuttgart

+49 711 648 71-0
info@sbp.de